Glossar

präoperative Untersuchungen

Da jede Narkose mit einem Risiko verbunden ist, ist es natürlich sinnvoll dieses Risiko vor einer Narkose zu bestimmen  und es so niedrig wie möglich zu halten.  Zur Abschätzung des Risikos empfehlen wir präoperativ  neben einer Allgemeinuntersuchung eine Blutuntersuchung, ggf  kann auch eine Untersuchung des Herzens mittels klinischer Untersuchung, EKG, Röntgen und Herzultraschall erforderlich sein. Bei überwiesenen Patienten werden diese Untersuchungen durch den Haustierarzt durchgeführt. Die Abbildung zeigt einen Hund bei einer präoperativen Ultraschalluntersuchung des Herzens.

Zurück