Glossar

Distichiasis

Unter Distichiasis versteht man Zilien, die am Rand des Ober- und Unterlides entstehen können, d.h. an Stellen, an denen eigentlich keine Zilien wachsen sollten. Sie entspringen aus den Ausführungsgängen von Lidranddrüsen. Wenn sie an der Hornhaut reiben können sie dort beträchtliche Schäden verursachen. Diagnostisch können diese Häarchen gezupft werden, zur entgültigen Therapie sollte die Haarwurzel entweder elektrisch verödet oder vereist werden.

Die Abbildung zeigt einen Mops mit einer zusätzlichen Zilie am Oberlid, die an der Hornhaut reibt. Blutgefässe sprossen in die die getrübte Hornhaut ein.

 

Zurück