Glossar

Kontaktlinse

Oberflächliche Hornhautverletztungen heilen z.T. geschützt durch eine Kontaktlinse als Verbands- oder Bandagelinse schneller und schmerzloser ab. Insbesondere beim Boxer werden diese Linsen häufig eingesetzt. Diese Verbandslinsen besitzen keine Brechkraft sondern dienen zum Schutz des heilenden Gewebes. Bei Fehlsichtigkeit ist es möglich Kontaktlinsen zur Sehkraftkorrektur einzusetzen. Vorher muss allerdings die Fehlsichtigkeit mittels Skiakopie bestimmt werden. Um den Sitz der Kontaktlinse zu überprüfen, hat die im Foto verwendete Kontaktlinse 4 kleine schwarze Punkte, die das Sehvermögen nicht beeinflussen. Bei Erkrankungen des Auges, die durch UV-Licht verschlechtert oder sogar ausgelöst werden, können Kontaktlinsen mit UV-Schutz einen wichtigen Beitrag leisten.

Zurück